Ihre Gesundheitsexpertin
#fdpbt

Über mich

Download Pressefoto

Schleswig-Holsteinerin mit hessischem Migrationshintergrund,
als Rechtsanwältin in eigener Kanzlei arbeite ich selbst und ständig.
Ich bin Mutter einer erwachsenen Tochter, verheiratet im 37. Ehejahr,
und leidenschaftliche Gesundheitspolitikerin.

Dafür setze ich mich ein

Was mir persönlich besonders am Herzen liegt...

Digitalisierung des Gesundheitswesens

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen muss durch klare und transparente Rahmenbedingungen vorangebracht werden. Dazu benötigen wir offene Standards, Interoperabilität und Datensicherheit. Die Vernetzung zwischen allen Gesundheitsakteuren sowie Patientinnen und Patienten muss digital ausgestaltet sein.  Die Digitalisierung ist kein Wert an sich, sondern sie hat das Potential den Arbeitsalltag von allen Gesundheitsakteuren zu erleichtern.

Gesundheit

Eine wohnortnahe und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung ist für alle Bürger sicherzustellen. Gesundheit muss von der Qualität hergedacht werden. Die Pandemie hat uns eindrücklich gelehrt, dass Gesundheit nicht nur ein Kostenfaktor sein darf. Wir können dabei die Chancen des medizinischen und digitalen Fortschritts nutzen. Unsere Aufgabe ist es, unser Gesundheitssystem an die demographische Entwicklung anzupassen. 

Verteidigung

Als schleswig-holsteinische Abgeordnete und stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss liegt mir unsere Sicherheitspolitik und insbesondere die Marine sehr am Herzen. Wir benötigen eine moderne Bundeswehr nach dem Motto: mehr Geld, weniger Bürokratie, mehr Innovation und weniger Verwaltung des Mangels. Dazu gehören die Stärkung der Cyber-Kompetenz, sowie die Bewaffnung von Drohnen zum Schutze unserer Truppen. 

Europa

Über 75 Jahre nach Kriegsende blicken wir auf die längste Friedenszeit in der Geschichte Europas. Die Verteidigung einer offenen Gesellschaft auf EU-Ebene müssen wir als großartiges Friedensprojekt schätzen. Damit das so bleibt, benötigen wir eine Beschränkung auf das Wesentliche: die Verteidigung unserer gemeinsamen Werte, sowie die Stärkung unseres gemeinsamen Binnenmarktes. Europa soll zum Kontinent der Chancen werden.

Umwelt

Eine Herausforderung der Zukunft ist der Klimawandel. Dazu muss der CO2 Ausstoß in Deutschland gedeckelt werden. Das heißt, wenn ich mein Limit an CO2-Ausstoßung erreicht habe, aber mehr CO2 ausstoßen möchte, muss ich anderen Zertifikate abkaufen.  Es herrscht große Einigkeit, dass der bereits bestehende EU-Zertifikatehandel erfolgsversprechend ist. So einen Handel wollen wir auch in Deutschland.

Wirtschaft

Deutschland muss gestärkt aus der Krise herausgehen und zum attraktivsten Standort der Welt werden. Die Menschen in Deutschland benötigen Entlastung, nicht Belastung. Deshalb sind Steuererhöhungen ebenso wie der Soli kein geeignetes Mittel. Deutschland muss sich international zum Fürsprecher des regelbasierten Freihandels machen und den Abschluss weiterer Freihandelsabkommen vorantreiben.

Artikel

News

Hier geht entlang zu Facebook, Twitter und Co...

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Mein politischer Werdegang

Mein politischer Werdegang in Kurzform...

  • 1997

    Eintritt in die FDP

  • 1998

    Gemeindevetreterin in Strande

    bis 2008
  • 2001

    Vorsitzende des Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde

    bis 2009
  • 2003

    Vorsitzende des Landesfachausschusses Gesundheit

  • 2003

    Vorsitzende FDP-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

    bis 2009
  • 2009

    Einzug in den 17. Deutschen Bundestag

  • 2011

    Pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

    bis 2013
  • 2017

    Einzug in den 19. Deutschen Bundestag

  • 2018

    Ordentliches Mitglied im Gesundheitsausschuss

  • 2018

    Stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss

  • 2018

    Stellvertretendes Mitglied für die Parlamentarische Versammlung der NATO (NATO PV)

  • 2018

    Gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion

Kontakt

Christine Aschenberg-Dugnus MdB
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Tel. 030 - 227 77266
christine.aschenberg-dugnus@bundestag.de

Hinweis: Ich habe mich dazu entschieden, an mich adressierte Fragen nicht mit Hilfe von Abgeordnetenwatch, sondern ausschließlich per persönlicher Nachricht zu beantworten. Ich schätze und pflege den direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Die weitgehend anonyme Kommunikation über Abgeordnetenwatch verhindert aus meiner Sicht eine offene und konstruktive Diskussion.
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Berliner Büro

Platz der Republik 1
10117 Berlin
Deutschland

Wahlkreisbüro

Kählerkoppel 10
24229 Strande
Deutschland

Postanschrift:

Alte Dorfstraße 8
24796 Groß-Nordsee